cityworks

Pressestimmen aus den Containern

„Mit ‚Cityworks‘ vermessen Künstler während des Festivals in zehn besetzten Containern die Stadt neu.“ (Münchner Feuilleton, Nr. 24, Sabine Leucht)

 

„Der Parcours ‚Cityworks‘ findet kritische Bilder für ganz verschiedene Großstadtphänomene.“ (SZ Kultur, 13.11.2013, Petra Hallmayer)

 

„Die ‚Künstlerischen Interventionen zum urbanen Raum in neun Containern‘ fragen, wonach Küppers vor allem in Zusammenhang mit dem Kreativquartier immer wieder fragt, nach der Stadt im Wandel; danach, was den öffentlichen Raum ausmache und wem er gehöre.“ (SZ Feuilleton, 12.07.2013, Eva-Elisabeth Fischer)

 

„Tapfer in der Kälte ausgehalten: Diese Gruppe protestierte gegen viele Thematiken – ohne Wort und Bewegung.“ (tz-online, 19.11.2013, Florian Weiß)

 

„Runter von der Bühne, rein in die Stadt […] Es soll zeigen: Das hier ist Kunst, obwohl niemand singt, malt oder ein Theaterstück aufführt.“  (Münchner Merkur, Nr. 268, Christina Hertel)

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.